Counter

 

 

 

Auf der Suche nach der Seele

Auf der Suche nach der Seele,
bleibt mein Herz in der Dunkelheit allein zurück.
Warum ich immer den falschen Weg wähle,
ich werde langsam verrückt.

In der Dunkelheit pocht mein Herz,
deine Kälte lässt mich fühlen den Schmerz.
Schmerz den ich nicht mehr will,
deshalb steht mein Herz nun still.

Die Seele wo ist sie,
ich finde sie nie.
Die Dunkelheit,
macht sich in meiner Einsam
keit breit.

Auf der suche nach der Seele,
bleibt mein Lachen unhörbar.
Warum ich mich schon wieder quäle,

dabei ist das Leben wunderbar.

Wunderbares Leben,
wenn man die Sonne geniessen kann.
Die Liebe hätte ich zulassen sollen,
auch wenn mein Herz und mein Verstand dies nicht wollen.

Auf der suche nach der Seele,
habe ich dich übersehen.
Nun fragt sich meine Träne,
wie konnte dies geschehen.

Wie konnte ich deine Wärme ablehnen,
nun muss ich alleine weitergehen.
Goodbye mein Sonnenschein,
bleib ich halt wieder allein.

 © Gilandra – Lausen – Schweiz

Berührungsangst        96

 Ich habe Angst dich zu berühren,
deinen Körper an meinem spüren. 
Angst vor dem Ungewissen,
werd ich es dann vielleicht vermissen?

 Ich habe Angst deine Hand zu berühren,
sie könnte zu meinem Herzen führen.
Angst vor dem was kommen kann,
vielleicht wird es Liebe, was dann?

 Ich habe Angst deine Seele zu berühren,
denn sie könnte meine Liebe fühlen.
Angst vor dem Verlangen,
du könntest in meine Welt gelangen.

 Ich habe Angst vor dir,
denn du lebst bereits in mir.
Ich habe Angst um mich,
denn ich liebe dich.

 Liebe sollte keine Angst verspüren, 
dich, ich könnte dich verlieren.
Verlieren und was dann?
Vielleicht verliere ich diese Angst irgendwann.

 © Gilandra – Lausen – Schweiz

 Bis das der Tod euch scheidet     26/002

Bis das der Tod euch scheidet,
Worte von jemand erfunden,
damit man wird an einen Partner,
auf ewige Zeiten gebunden.

Doch was wenn es nicht hält bis in die Ewigkeit,
wenn das Ende kommt bevor die Zeit abläuft,
fragt sich dann jemand wer übrig bleibt und weint,
sich in den eigenen Tränen ersäuft.

Bis das der Tod euch scheidet,
man in allen Bereichen die Treue schwört,
in guten wie in schlechten Zeiten,
doch keiner fragt sich an dem Tag,
was wenn einer dann nur noch leidet,
und der Partner ihn nicht  mehr mag.

Bis das der Tod euch scheidet,
von vielen wird man beneidet,
jeder möchte das selbe tun,
sich in der Partnerschaft in wärme und liebe zu  ruhen,
doch keiner sieht nach Tagen Monate – Jahren,
das die geschworenen Worte nicht für ewig waren.

Der Alltag sich wie eine Krankheit um die Liebe legt,
keiner die Gefühle des andern mehr pflegt,
die Liebe stirbt von tag zu tag,
doch keiner sich die Schuld am scheitern eingestehen vermag.

Bis das der Tod euch scheidet,
hat sich über die Liebe wie ein schwarzes Tuch verbreitet,

Wer wird stärker sein und seinen Schwur brechen,
wer wird die Kraft haben es zu beenden,
wer wird aufgeben und der Ewigkeit die Zeit rauben,
wer wird an die eigenen Seele glauben,

Bis das der Tod euch scheidet,
ein verhängnisvoller Schwur,
der die schwachen auch nachts begleitet,
dann wenn die Tränen keiner mehr sieht,
dann wenn die Sonne nicht mehr scheint,
weil keiner dem vergibt,
der Tagsüber weint.

 © Gilandra – Lausen – Schweiz

Deine Wärme       62

 Deine Wärme gibt mir meine Ruh,£
ich denke an dich immerzu.
Deine Ruhe gibt mir Kraft,
ohne dich hätte ich es nicht geschafft.

 Schlechte Tage hat man im Leben,
doch man kann den anderen trotzdem viel geben.
Deine Kraft gibt mir mein Leben,
auch ich kann viel geben.

 Geben muss ich was ich kann,
den nur so kommt die Liebe irgendwann.
Liebe die ich verloren habe,
vergessen muss ich die schlechten Tage.

 Für deine Wärme danke ich dir,
genügend Kraft gibst du mir,
deine Ruhe ist auch meine,
danke das es dich gibt.

 Ich glaube ich habe mich verliebt,
doch verlieren möchte ich dich nicht, 
deshalb schreibe ich dieses Gedicht.
Solltest du dich auch verlieben irgendwann,
nehme ich deine Liebe gerne an.

 Good bye mein goldener Kern,
deiner Seele bleibe ich fern,
komm nur wenn du es willst,
Good bye.

 © Gilandra – Lausen – Schweiz

 

 

Kälte spüren      72-001

Kälte spüren,
mit dem Herz deine Gletscherseele berühren.

Eine Kälte die erfrieren lässt,
was wärme braucht,
eine Kälte die sich tief in den Gedanken verankert,
die meine Seele erfrieren lässt,
mein Herz so sich in eine Eisschicht einbunkert.

Kälte spüren,
das Eis in deine Augen sehen,
nicht mehr vorwärts gehen,
stehen bleiben im dem Universum der Eiskalten Seelenzone.

Kälte die sterben lässt,
was mal heiss gelodert hat,
Kälte die sich wie ein Eisberg
langsam zwischen uns aufbäumt.

Kälte spüren,
die empor kam stück für stück,
empor  durch verlorenes Vertrauen,
kann das bisschen restliebe, dieses Eis zum schmelzen bringen,
kann es bis zur Gletscherzone hervordringen.

Kälte die sich langsam auch in meinen Augen widerspiegelt,
in denen nun all der Zauber sich versiegelt.
Versiegelt in der Einsamkeit der Kälte,
Kälte die sich überträgt von dir zu mir.

Ein gefährliches Spiel,
spiel das Endet in der Kälte,
eine Liebe die dadurch stirbt.

 
 © Gilandra – Lausen – Schweiz

Neues Gedicht      6/001

 

Ein neues Gedicht,
so einfach ist es nicht.
Was soll ich erzählen,
welche Freundschaften ich tu wählen.

Ob es ist die richtige Wahl,
das frage ich mich mit Qual.
Per Internet oder E-Mail wer meldet sich,
jemand anonym so wie ich.

Wer sucht den was fragen sich alle,
ist den das Chaten eine Liebesfalle.
Nein das denken die meisten,
gewisse jedoch einfach verreisen.

Ein neuer Nickname und alles ist ok,
doch so manchem tut dann sehr lange das Herz noch weh.
Zwischen hier und dort,
an einem fremden Ort,
liegen Kabel und Modems und noch mehr,
wollte ich nicht schlafen schon Stunden her.

Chaten ist mit Spass verbunden,
manche haben auch die Liebe gefunden.
Doch ihr liebenden da draussen,
lass das Herz nicht davon sausen.
Ob die Wahl richtig ist oder nicht,
sagt euch nur des Partners Gesicht.

 
Ein Foto oder treffen muss her,
ohne wenn und aber und was wär.

 © Gilandra – Lausen – Schweiz

Gedicht 1 Gedicht 2 Gedicht 3 Gedicht 4 Gedicht 5
Gedicht 6 Gedicht 7 Gedicht 8 Gedicht 9 Gedicht 10
Auszeichnungen und Mitgliedschaften  Ausstellungen  Gilandra Zurück zu Gedichte
Kurzgeschichten  Fotografien Projekte